Ernennung von Ehrenmitgliedern
beim FC. Arminia Adersheim

 

Ein kleiner Rückblick:

 

1957, nun vor 60 Jahren war Konrad Adenauer Bundeskanzler und Theodor Heuss Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Aber nicht nur an der Spitze des Staates wurden geeignete und fähige Männer (oder Frauen) gesucht, um ihre Fähigkeiten nicht nur in der Politik sondern auch gegebenenfalls in einem kleinen Sportverein einzubringen.

 

Zu den langjährigen Vereinsmitgliedern unseres Vereins zählen
Hans-Hermann Leiste, Helmut Salge und Hans-Dieter Schmerse.

 

Am 15. Juli 1948 trat, vor nun 69 Jahren unser Sportfreund Helmut Salge dem FC. Arminia bei, mit seinen damals 13 Jahren. Helmut war jahrelang aktiver Spieler der 1. Herrenmannschaft und wurde am 15. Januar 1966 vom damaligen Vorsitzenden Ernst Hasenjäger für 500 geleistete Pflichtspiele für den Verein mit einem Pokal geehrt. Sicherlich ist diese Ehrung bei Helmut noch heute unvergessen.

 

Vielleicht heute nicht mehr vorstellbar, aber in den 60er Jahren war Helmut einer der Arminen welche als Beitragskassierer tätig waren. Das heißt, Helmut ging (in Begleitung von unserem leider verstorbenen Sportfreund Günter Marlin) wenn es denn an der Zeit war, und kassierte die Vereinsbeiträge der Mitglieder quasi an der Haustür ab.

 

Wenn wir Helmut heute so durchs Dorf spazieren gehen sehe, wissen wir wo er seinen strammen Schritt her hat. Das was bei Helmut ein Spaziergang ist, wird bei den Herren heute als Lauftraining bezeichnet

 

Helmut war, zusammen mit seiner Frau Helga, auch Jahrzehnte lang Mitglied der Kegelabteilung, welche 2009 das 40jährige Bestehen feiern konnte, aber dann 2012 leider aufgelöst wurde.

 

Am 24. Januar 1998 wurde Helmut für seine 50jährige Mitgliedschaft im Verein mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

 

Bis heute zeichnet sich Helmut dadurch aus, das er, so es denn seine Zeit zulässt, treuer Zuschauer bei den Spielen der Herrenmannschaften der Fußballabteilung, insbesondere der
1. Herren ist, dieses sowohl bei den Heimspielen wie auch auswärts.

 

Als kleine Randnotiz möchten wir erwähnen, dass Helmut die Mitgliedsnummer 001 trägt. Wir alle wissen, dass Helmut die gebotenen Vereinsveranstaltungen gerne besucht. Unvergessen für viele sind sicherlich seine Auftritte bei den Vereinsfeiern sowie Jubiläumsveranstaltungen und Vereinsfahrten wo er zusammen mit Horst Neumann und Claus-Dieter Leiste uns mit ihren Gesangseinlagen erfreuten. Gänzlich unvergessen sein Auftritt anlässlich unseres 90jährigen Bestehens wo er „Antonia“ mit seinem Gesang unterstützt hat und das Festzelt zum beben brachte.

 

Am 31. Januar 2017 feierte Helmut seinen 82. Geburtstag und wir alle hoffen dass Helmut noch viele Jahre so rege am Vereinsleben teilnimmt.

 

Am 01. Januar 1952 trat Hans-Dieter Schmerse dem FC. Arminia bei. Neben seiner aktiven Zeit als Spieler in den Herrenmannschaften wurde er am 27. Januar 1973 in das Amt des Fußballobmanns gewählt. Dieses Amt führte er leidenschaftlich und engagiert 17 Jahre lang bis zum Juni 1990 aus.

 

Sein besonderer Einsatz galt damals den „englischen“ Spielern, welche er immer persönlich aus der Kaserne in Wolfenbüttel zu den Spielen der 1. Herren abholte, betreute und wieder nach den Spielen zurück brachte.

 

Hans-Dieter war zudem vom Januar 1999 bis zum Februar 2001 als 3. Vorsitzender im Vereinsvorstand aktiv. Er wurde am 26. Januar 2002 für seine 50jährige Mitgliedschaft im Verein mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

 

Ebenso wie Helmut Salge war auch er zusammen mit seiner Frau Erika langjähriges Mitglied der Kegelabteilung. Wir können uns sicher sein, dass er sich zusammen mit allen ehemaligen Mitgliedern der Abteilung noch heute an die zahlreichen Fahrten erinnert, welche die Truppe an die unterschiedlichsten Orte führte. Auch Hans-Dieter ist bis heute ein treuer Fan und als Zuschauer so oft er denn kann, bei den Spielen der
1. Herrenmannschaft präsent. Sein Interesse gilt dem Fußballsport und so ist es auch nur richtig, dass Hans-Dieter Mitglied des Förderkreises ist.

 

Am 11. November 2017 wird Hans-Dieter 80 Jahre alt und für ihn gilt, wie schon für Helmut, das wir uns auch für ihn wünschen das er noch viele Jahre „Armine“ bleibt.

 

Liebe Arminen,

 

am 01. Januar 1948 trat Hans-Hermann Leiste dem FC. Arminia Adersheim bei.

 

Wie schon ausgeführt wurden in den 60-Jahren nicht nur in der Politik sondern auch gegebenenfalls in einem kleinen Sportverein fähige Männer (oder Frauen) gesucht, um dort ihr Wissen und ihre Fähigkeiten einzubringen.

 

So waren es die anwesenden Vereinsmitglieder welche auf der Jahreshauptversammlung des FC. Arminia Adersheim 1957
Hans-Hermann Leiste in das Amt des Schatzmeisters wählten. Mit seinen damals 19 Jahren ein gewagtes Unterfangen, so würde man es vielleicht heute sagen.

 

Was 1957 begann, fand seine Fortsetzung in der steten Wiederwahl als Schatzmeister, und so ist Hans-Hermann heute noch immer unser Schatzmeister.

 

Dieses, liebe Arminen heißt, das Hans-Hermann
seit 60 Jahren Schatzmeister im FC. Arminia Adersheim ist!

 

Das ist einmalig in der Geschichte, nicht nur in der unseres Vereins, sowie auch im Kreis Wolfenbüttel, wenn nicht sogar darüber hinaus.

 

Dieses verdient unser aller Anerkennung
und Hochachtung für diese Leistung!

 

 

In dieser Zeit erlebte er nicht weniger als
11 Vorsitzende, angefangen bei Ernst Hasenjäger, dann Berthold Gürtler, Günter Beck, Wilfried Heise, Johannes Schilg, Walter Stoltz, Michael Haufe, Carsten Leiste, Lars Witte, Klaus-Dieter Laubinger und nun Marcus Schmerse.

 

Hans-Hermann war in den vergangenen Jahren nicht nur Schatzmeister. Fast schon selbstverständlich war er 34 Jahre lang aktiver Spieler im und für den Verein, und zwar im Zeitraum von 1948 bis 1982. Daneben übernahm er von 1954 bis 1957 zusätzlich das Amt des Schriftführers, dann von 1967 bis 1972 den Posten des Spielausschussvorsitzenden. Er war auvh von 1972 bis 1974 tätig als Trainer der Fußballmannschaften und ist seit Januar 1963 als Schiedsrichter im Kreis Wolfenbüttel ein bekanntes Gesicht.

 

Hier sollte anzumerken sein, dass Hans-Hermann im Alter von
79 Jahren Im vergangenem Jahr eine erneute Schiedsrichterprüfung bestanden hat.

 

In dieser Aufzählung sollte auch nicht vergessen das er seit Januar 2000 auch die Aufgaben des Platzwartes übernommen hat.

 

Das heißt, wenn jemand von sich behauptet,
er sei „Armine“ dann trifft dieses ganz besonders
auf Hans-Hermann zu.

 

Neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit für den FC. Arminia Adersheim übernahm er außerdem Verantwortung im NfV Kreis Wolfenbüttel. Dessen erweiterten Vorstand gehörte er von 1965 bis 1968 als Kassenprüfer bei. Von 1968 bis 1976 war er dessen Schriftführer und war über einen Zeitraum von 8 Jahren, in der Zeit von 1978 bis 1986 stellvertretender Vorsitzender des NfV Kreis Wolfenbüttel.

 

Wir alle wissen, dass es nicht immer einfach war und ist, mit Hans-Hermann im Vorstand zusammen zu arbeiten. Zahlreiche mitunter heftige kontroverse Diskussionen wurden im Laufe der Zeit geführt. Aber all dem zum Trotz, die jahrelange Erfahrung, welche er in den zurückliegenden Jahren gesammelt hat, waren letztlich für uns alle hilfreich und nützlich.

 

 

Auch seine zahlreichen Kontakte in der Wirtschaft und der Politik trugen mit dazu bei, dass unser Verein jetzt da steht wo er ist, nämlich als

 

eigenständiger, unabhängiger und
wirtschaftlich gesunder Verein.

 

Dafür gilt ganz ausdrücklich unser
aller Dank an Hans-Hermann!

 

Vergessen möchten wir aber auch nicht, dass es sicherlich nicht ohne die Unterstützung seiner Familie möglich war, dieses Amt, oder sollten wir sagen „Ämter“ eine so lange Zeit auszuüben. Daher hier ein dieser Stelle ein großes Dankeschön an seine Frau Annemarie, welche ihm in dieser Zeit immer zur Seite stand. Wir können eigentlich nur erahnen wie viele Telefonate sie in den Jahren angenommen hat und wie viele Notizen sie hinterlegen durfte. Nochmal Annemarie, auch Dir unser aller Dank!

 

Zahlreiche Ehrungen wurden ihm im Laufe der zurückliegenden Jahre zuteil. Dieses waren nicht nur die Ehrungen seines Vereins sondern unter anderem z.B. bereits 1977 die Goldene Ehrennadel des NfV-Kreis Wolfenbüttel für besondere Verdienste.

 

1982 erhielt er die Silberne Ehrennadel für besondere Verdienste im NfV-Niedersachsen, hier erhielt er für seine Arbeit 1994 die Goldene Ehrennadel.

 

Liebe Arminen!

 

Maßgeblich war Hans-Hermann in der jüngeren Vergangenheit auch am Aufbau des Förderkreises, beteiligt, welcher seit seiner Gründung 2012 zahlreiche Projekte in den Abteilungen sowohl in materieller wie auch in finanzieller Art unterstützte und dieses bis heute weiterführt.

 

In Anerkennung seiner Arbeit und seines Einsatzes wurde Hans-Hermann bereits bei dessen Gründungsversammlung zum Ehrenmitglied des Fördervereines ernannt.

 

 

Darauf aufbauend hat der Gesamtvorstand auf seiner
2. Vorstandssitzung des Geschäftsjahres 2016 einvernehmlich beschlossen den stimmberechtigten Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung 2017 den Vorschlag zur Abstimmung zu bringen, Hans-Hermann Leiste aufgrund seiner langjährigen Verdienste und außergewöhnlichen Leistungen zum

 

Ehrenmitglied des FC. Arminia Adersheim

 

zu ernennen. Diesem Antrag stimmte die Versammlung einstimmig unter großem Applaus zu.

 

Dazu hatte der Gesamtvorstand beschlossen den stimmberechtigten Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung 2017 den Vorschlag zur Abstimmung zu bringen, aufgrund ihrer langjährigen Vereinsmitgliedschaft und ihres vorbildlichen Einsatzes für den FC. Arminia Adersheim Helmut Salge und
Hans-Dieter Schmerse ebenfalls zu

 

Ehrenmitglieder des FC. Arminia Adersheim

 

zu ernennen. Auch diesem Antrag stimmte die Versammlung einstimmig unter großem Applaus zu.

 

 

     Michael Haufe

     Stellv. Schatzmeister

KLICK